+43 676 501 52 58 info@coronadatencheck.com

Talk im Hangar‑7 – Nächster Lockdown-Hammer: Sind wir noch zu retten? | Kurzfassung

Nov 15, 2020 | Medi­en Bei­trag | 0 Kom­men­ta­re

Nächster Lockdown-Hammer steht bevor

Source : Ser­vusTV

Talk im Hangar‑7 — jeden Don­ners­tag ab 22:10 Uhr bei Ser­vusTV Öster­reich und Don­ners­tag­nacht bei Ser­vusTV in Deutsch­land! Exklu­si­ve Lang­fas­sun­gen und mehr in der #Ser­vus­Me­dia­thek: https://www.servustv.com/videos/aa-1q…

Trotz Lock­down stei­gen die Fall­zah­len ste­tig wei­ter. Ver­feh­len die bereits ver­häng­ten Maß­nah­men ihr Ziel? Ein­zel­ne Kli­ni­ken jeden­falls mel­den bereits eine Über­las­tung ihrer Inten­siv­sta­tio­nen, Poli­tik und Exper­ten dis­ku­tie­ren des­halb noch här­te­re Ver­schär­fun­gen. Wer­den nun zur bereits bestehen­den Aus­gangs­sper­re zudem auch die Schu­len wie schon beim ers­ten Lock­down auf Distanz­ler­nen umge­stellt? Steht jetzt nach den Kul­tur- und Sport­ein­rich­tun­gen auch der Ein­zel­han­del vor einer Schlie­ßung? Wäh­rend die Poli­tik über Ver­schär­fun­gen dis­ku­tiert, wächst aber auch die Kri­tik: Ste­hen wei­te­re Ver­schär­fun­gen noch in einem gesun­den Ver­hält­nis zu den zuneh­mend dra­ma­ti­sche­ren Kol­la­te­ral­schä­den? Wie düs­ter wird die­ser Coro­na-Win­ter? Dazu zu Gast beim Talk im Hangar‑7 an die­sem Don­ners­tag: Inten­siv­me­di­zi­ner Bern­hard Schnöll (Uni­kli­ni­kum Salz­burg), der mit Blick auf „bereits jetzt vol­le Inten­siv­sta­tio­nen“ vor einer Über­las­tung des Gesund­heits­sys­tem warnt. Epi­de­mio­lo­ge Fried­rich Pür­ner kri­ti­siert über­zo­ge­ne Maß­nah­men, die letzt­lich sogar mehr Scha­den als Nut­zen anrich­ten könn­ten. Bereits für die aktu­el­len Maß­nah­men feh­le die nöti­ge Evi­denz. Mathe­ma­ti­ker Peter Mar­ko­wich for­dert ange­sichts dra­ma­tisch stei­gen­der Fall­zah­len eine sofor­ti­ge Ver­schär­fung des Lock­downs, vor allem die Schu­len sei­en „Trei­ber von respi­ra­to­ri­schen Viren“ und müss­ten schnellst­mög­lich geschlos­sen und der Unter­richt auf Home­schoo­ling umge­stellt wer­den. Publi­zis­tin Bir­git Kel­le ist selbst Mut­ter von zwei schul­pflich­ti­gen Kin­dern und emp­fin­det die Maß­nah­men-Spi­ra­le als unver­hält­nis­mä­ßig zur rea­len Coro­na-Gefahr für den Groß­teil der Bevöl­ke­rung. Sie for­dert statt­des­sen eine grö­ße­re Eigen­ver­ant­wor­tung von den Risi­ko­grup­pen selbst: „Denn was wir den Kin­dern zum Schutz der Alten zumu­ten, das hat das erträg­li­che Maß längst über­schrit­ten.“ Gäs­te: Bern­hard Schnöll, Inten­siv­me­di­zi­ner, Uni­kli­nik Salz­burg Peter Mar­ko­wich, Pro­fes­sor für Mathe­ma­tik, Uni Wien Bir­git Kel­le, Publi­zis­tin Fried­rich Pür­ner, Epi­de­mio­lo­ge Mode­ra­ti­on: Micha­el Fleischhacker