+43 676 501 52 58 info@coronadatencheck.com

53% falsche Zahlen? WHO & RKI decken auf — Was Politik und Medien uns verschweigen

Feb 3, 2021 | Hin­wei­se für Mani­pu­la­ti­on, Medi­en Bei­trag, Öffent­li­che Recher­chen | 0 Kom­men­ta­re

gezielte Informationen in falschen Kontexten

Krank war ges­tern — by Kai Bren­ner Link: https://www.youtube.com/watch?v=3ZpQQbY75vI

Nach der WHO-Noti­ce vom 20.01.2021 soll­te sich eigent­lich poli­tisch eini­ges hin zu einem ande­rem Umgang mit der Situa­ti­on + Locke­rung der Maß­nah­men getan haben. Immer­hin dürf­ten jetzt Men­schen, die kei­ne Sym­pto­me haben und trotz­dem posi­tiv getes­tet wer­den, nicht mehr ohne Wei­te­res in die täg­li­che Sta­tis­tik ein­flie­ßen. Doch wie vie­le sind das über­haupt? Hier­zu lie­fert das RKI die Zah­len 53% (!) müss­ten nach der neu­en Zähl­wei­se erst ein­mal aus dem Ras­ter raus­fal­len, um ein zwei­tes Mal getes­tet und von einem Arzt unter­sucht zu wer­den. Inter­es­siert das irgend­ei­nen unse­rer Poli­ti­ker? Nicht im gerings­ten. Ganz im Gegen­teil: Ange­la Mer­kel ruft wei­ter­hin ihren alten Tenor aus: Maß­nah­men, wir brau­chen mehr Maß­nah­men! …und das obwohl selbst ohne die neue Zähl­wei­se die Zah­len rück­läu­fig sind und teil­wei­se schon an der 6000er-Gren­ze für ganz Deutsch­land krat­zen. PS: Das im Video bespro­che­ne Pre­do­vic-Inter­view mit Dr. Rei­ner Fuell­mich https://reitschuster.de/post/von-yout…
Inters­sie­ren dich mehr geo­po­li­ti­sche Zusam­men­hän­ge, oder was ande­re Ärz­te zum The­ma Coro­na sagen, oder viel­leicht State­ments von pri­vat Per­so­nen und Erleb­nis­se.

Was kön­nen wir tun? Ver­net­zen > dar­über reden > bewußt machen > unser Leben ändern > Welt ändern! Einst glaub­ten wir, es gibt Men­schen mit blau­em Blut und wir glaub­ten ihnen Bur­gen und Schlös­ser bau­en zu müs­sen — so schu­fen WIR eine Welt aus Bur­gen und Schlös­sern. Was, wenn wir eine Welt schaf­fen ohne Regie­run­gen, ohne Eli­ten, ohne Jeman­den, der uns nur ausnützt!

Lei­der wird viel zen­siert und so wur­de man­ches kri­ti­sche Video schon auf You­tube und Face­book gelöscht, des­we­gen hier Alternativkanäle: