+43 676 501 52 58 info@coronadatencheck.com

Corona als Biowaffe — Jein

Mrz 30, 2020 | Stim­men des Vol­kes, Virus — Exosomen

Ein Virus mutiert, aber niemand weiß wohin!

Source: Doc­Belsky

wie­so viel Geld investieren?

Es gibt viel bes­se­re Metho­den, die viel güns­ti­ger sind, um Men­schen zu töten, Schlag­wort che­mi­sche Gif­te. Wie­so soll­te man unnö­tig in eine For­schung inves­tie­ren, die nicht kal­ku­lier­bar ist. Selbst wenn man ein sehr bös­ar­ti­ges Virus ent­wi­ckelt, dann kann es im Wir­ten zu einem völ­lig unge­fähr­li­chen Virus mutie­ren und nie­mand kann das steu­ern. Das weiß man seit dem expe­ri­men­tie­ren an Bio­waf­fen, die wur­den näm­lich fal­len gelas­sen und man hat sich pla­ka­tiv an einem Ver­bot der Bio­waf­fen geei­nigt. Das war eine Show für Men­schen, denn wie es der Gegen­sei­te um Men­schen geht, mer­ken vie­le erst jetzt, näm­lich gar nicht. Man will uns ein­fach wegspritzen.

Ihr wer­det sehen, bis vor der “Imp­fung” wird es kei­ne Übersterb­lich­keit geben, aus in Regio­nen wie Ita­li­en, das war aber eben­falls kon­stru­iert. Man hat viel­leicht etwas geschaf­fen, mit dem man län­ger im Bett liegt, aber des­we­gen wird noch nie­mand ster­ben. Das ster­ben wird erst mit der Sprit­ze begin­nen und die wer­den sich die meis­ten frei­wil­lig geben. Und genau dar­um geht es, um Frei­wil­lig­keit, denn es ist ein Krieg um unser Bewußtsein!