+43 676 501 52 58 info@coronadatencheck.com

Düringer, Proll, Groissböck, Gross – Künstler in der Krise

Dez 30, 2020 | Bill Gates & Pro­mis, Ösi Regie­rung, Virus — Exosomen

Ist eine wirtschaftliche Abhängigkeit der Maulkorb der Neuzeit?

Source: Platt­form RESPEKT

Doris Pec­zar spricht mit Roland Dürin­ger (Kaba­ret­tist und Dreh­buch­au­tor), Nina Proll (Schau­spie­le­rin und Sän­ge­rin), Gün­ther Groissböck (Opern­sän­ger, Schweiz/Österreich) und Emil Gross (Musi­ker, Ber­lin). Wie geht es Künst­lern in einer Zeit der Auf­tritts­ver­bo­te und des feh­len­den gesell­schaft­li­chen Dis­kur­ses? Wie gehen Sie mit wirt­schaft­li­chen Abhän­gig­kei­ten um und wie kann ein Künst­ler ohne Publi­kum über­le­ben? Mehr Infos — Platt­form RESPEKT

Geld soll viel­leicht das all sehen­de Auge, in der zwei­di­men­sio­na­len Pyra­mi­de, die über die drei­di­men­sio­na­le Pyra­mi­de Welt wacht, dar­stel­len. Wahr­haf­tig­keit kann sich an vie­len klei­nen Taten zei­gen, schaut euch ein­mal an, wer von Anfang an alle Akti­vis­ten­grup­pen geteilt und/oder mit auf­ge­baut hat. Schaut euch an, wer gemie­den hat ande­re Akti­vis­ten oder Grup­pie­run­gen zu tei­len und ihr wer­det an den Taten mer­ken, wer wahr­haf­tig ist und wer nicht. Jeder von sich hat das Gefühl, er tue Gutes, die Taten zei­gen aber häu­fig ein ande­res Bild. Das alles schrei­be ich nicht und mit dem Fin­ger in der Wun­de zu rüh­ren, wenn wir die­sen Kon­flikt als Mensch­heit über­ste­hen wol­len, müs­sen wir ler­nen wor­um es geht – Wahrhaftigkeit.