+43 676 501 52 58 info@coronadatencheck.com

Haben alle alten Menschen Angst vor Corona? Nein, nur die hört man im Mainstream nicht!

Mrz 29, 2020 | Ösi Regie­rung, Stim­men des Volkes

Es gibt da draußen sehr viele kritische Stimmen

Source : Netzfund

lei­der wer­den die nicht im Main­stream gebracht — dort macht man nur Angst!

Die­ser Mann sagt, was ihm in sei­nem Leben auf­ge­fal­len ist, wonach es der Poli­tik wirk­lich trach­tet — nicht um unser Wohl, son­dern um unser Geld. Lei­der ver­ste­hen das vie­le jun­gen Men­schen nicht, denn sie wach­sen in einer Bla­se auf und die Rea­li­tät kommt erst lang­sam durch — im Berufs­le­ben. Die­ser Genera­ti­ons­kon­flikt wird immer wie­der aus­ge­nützt, war bei Gre­ta auch so.

Die Alten sehen den CO2 Hype nach sau­ren Regen, Ozon­loch, Pea­kOil und diver­sen media­len Seu­chen eben anders — von dem weiß die jun­ge Genera­ti­on aber nichts. A pro­pos, wenn ihr mehr über den Kli­ma­ho­ax wis­sen wollt, dann schaut bei EIKE vor­bei! EIKE ist Euro­pas unab­hän­gi­ges, gemein­nüt­zi­ges und wis­sen­schaft­li­ches Insti­tut für Kli­ma und Ener­gie. Sie för­dern und ver­brei­ten Ver­öf­fent­li­chun­gen zur Kli­ma- und Ener­gie­for­schung, rich­ten inter­na­tio­na­le wis­sen­schaft­li­che Kon­gres­se aus, und sind öffent­li­ches und ideo­lo­gie­frei­es Forum für Kli­ma- und Ener­gie­f­ak­ten. www.eike-klima-energie.eu

Nach dem Virus­ho­ax, wird man den Kli­ma­ho­ax rei­ten, oder, wenn wir zu sehr bewußt wer­den, einen hei­ßen Krieg mit Chi­na / Tai­wan oder Nato / Russ­land, aus­lö­sen. Es gibt vie­le Ablauf­va­ri­an­ten für die­sen Kon­flikt. Die Migra­ti­ons­waf­fe, Geo­en­gi­nee­ring und Pre­dic­ti­ve Pro­gramming sind wei­te­re Schlag­wör­ter, die in die­sem Kon­flikt eine Rol­le spielen.

Ihr wer­det mer­ken, so eini­ge Dra­men wer­den sich im Zuge der Coro­na­plan­de­mie in Luft auf­lö­sen, die Dra­men dien­ten nur um uns klein zu hal­ten. Wer ist Schuld, die paar Weni­gen, oder wir vie­le die nicht ihr Hirn ein­schal­ten woll­ten? Am bes­ten man beschäf­tigt sich gar nicht mit der Schuld­fra­ge, son­dern geht jedes Dog­ma völ­lig neu an — rethink everthing!