+43 676 501 52 58 info@coronadatencheck.com

italienischer Klinikleiter sagt etwas anderes als Mainstream!

Mrz 2, 2020 | Stim­men des Vol­kes, Virus — Exosomen

was ist los in Italien, ein Klinikleiter bringt ein komplett anderes Bild!

Source: You­Tube

Wie­so wer­den sol­che Vide­os gelöscht

Die­ser Kol­le­ge mach­te im Früh­jahr 2020 ein State­ment, dann bekam er einen Shit­s­torm und in einem zwei­ten Video ver­such­te er ein wenig zu kor­re­gie­ren, nicht wegen den Daten, son­dern dem Druck von außen. Sei­ne letz­ten Wor­te in dem 2te Erklä­rungs­vi­deo waren “aber die Zah­len wer­den mir recht geben …”. Ein Shit­s­torm und poli­ti­scher Druck kön­nen jeden in die Knie zwin­gen, aber wie­so? Wie­so wird die­ses Video gelöscht, zen­siert — haben wir nun eine Demo­kra­tie, oder ist es eine Fassadendemokratie?

Ihr wer­det zukünf­tig noch vie­le Vide­os zu dem The­ma Ita­li­en auf coro­na­da­ten­check fin­den und ihr wer­det sehen, dass so man­che Schlag­zei­le von heu­te, im Nach­hin­ein ein­fach erklär­bar sein wird. Waren es wirk­lich sovie­le Tote? Wenn ja, gab es dafür nicht eine ande­re Ursa­che als von den Sys­temm­edi­en mit­ge­teilt. Lei­der wird es sowie immer sein, wir, das Volk wer­den schnell ver­ges­sen, die alten Lügen wer­den durch neue zuge­schüt­tet und man wird sich den Anfän­gen kaum noch wid­men. Wür­den wir nur allei­ne beim The­ma Ita­li­en blei­ben und das mit­ein­an­der sach­lich durch­ge­hen, so könn­ten wir die Plan­de­mie auf­de­cken. Das aber wol­len selbst vie­le Akti­vis­ten / Auf­klä­rer nicht! Wieso?

Ganz ein­fach, zu ver­lo­ckend sind die neu­en The­men, die durch Gere­de, Hirn­wi­xen und Lügen ver­brei­tet wer­den. Das Ego will sich pro­fi­lie­ren, es geht nicht um Lösun­gen, oder sachen zu been­den und so wird die Cau­sa Ita­li­en unter­ge­hen und mit neu­en Lügen überschwemmt.

Im Jahr 2010 ver­öf­fent­lich­te Rocky­fel­ler ein Docku­ment — Lock Step — wo alles beschrie­ben steht, was die Eli­ten heu­te vor­ha­ben. Nie­mand will es lesen. Wie­so? Weil es für die meis­ten unvor­stell­bar ist und man sich lie­ber mit innen poli­ti­schen Paro­len abgibt. Die meis­ten Men­schen haben Poli­tik nicht auf dem Radar und schon gar nicht Geo­po­li­tik. Was man sich nicht vor­stel­len kann, das gibt es eben nicht. So funk­tio­niert unser Ego. Wenn wir es schaf­fen, uns über das Ego bewußt zu wer­den, haben wir die Kri­se gemeistert.