+43 676 501 52 58 info@coronadatencheck.com

Source: You­Tube ICI — Initia­ti­ve Coro­na Info https://www.youtube.com/watch?v=CDDl1gTceoo&t=19s

Der Doku­men­tar­film LOCKDOWN KINDERRECHTE zeigt erschre­cken­de Aus­wir­kun­gen der Covid-Maß­nah­men auf Kin­der und Jugend­li­che. https://www.lockdown-kinderrechte.at/

Mit dem Film LOCKDOWN KINDERRECHTE wird Kin­dern und Jugend­li­chen eine Stim­me gege­ben, aber auch Expert*innen, die sich mit Kin­der- und Jugend­ge­sund­heit beschäf­ti­gen und Ein­blick dar­über geben kön­nen, wel­che Spu­ren der Umgang mit der Coro­na Kri­se bis jetzt bereits hin­ter­las­sen hat und noch wei­ter hin­ter­las­sen wird. Gemein­sam mit Kin­dern und Jugend­li­chen wur­de die­ser Film ent­wi­ckelt: Sie haben aus ihrer Sicht gefilmt und zei­gen dadurch, wie sich der Lock­down auf ihr ganz per­sön­li­ches Erle­ben aus­wirkt. UNTERSTÜTZEN SIE DIESES PROJEKT Unser Film ist ohne jeg­li­che öffent­li­che För­de­rung ent­stan­den. So ist sicher­ge­stellt, dass wir unab­hän­gig arbei­ten kön­nen und inhalt­lich nie­man­dem ver­pflich­tet sind. Wir den­ken, dass dies ein hohes Gut ist- gera­de jetzt, wo wir den Ein­druck haben, dass kri­ti­sche Stim­men kaum eine Chan­ce haben, in der Öffent­lich­keit gehört zu wer­den. Wir haben uns dazu ent­schie­den, dass die Doku frei zugäng­lich für alle sein soll. Wir wol­len ETWAS BEWEGEN! So hilfst Du uns dabei, auch wei­ter­hin Film­pro­jek­te mit Kin­dern und Jugend­li­chen zu rea­li­sie­ren und damit sicht- und begreif­bar zu machen, was die­se jun­gen Men­schen momen­tan erle­ben. Hier kön­nen Sie unse­re Arbeit unter­stüt­zen:https://gofund.me/83cb9a31

Oder per Über­wei­sung: auf das Ver­eins-Kon­to von ICI Bank­in­sti­tut: Ers­te Bank Kon­to-Nr. (IBAN): AT60 2011 1843 5334 5500 Kenn­wort: Kin­der­rech­te SWIFT/BIC (in Öster­reich nicht nötig): GIBAATWWXXX 

Trotz War­nun­gen etli­cher Expert*innen wur­den Schu­len mona­te­lang geschlos­sen, Jugend­li­che wur­den als Viren­schleu­dern bezeich­net und für ihr Ver­hal­ten medi­al mehr­fach kri­ti­siert. Der Medi­zi­ner Andre­as Sön­nich­sen hält fest: „Die Maß­nah­men bei Kin­dern machen viel mehr Scha­den als Coro­na. Kri­ti­ker wer­den als Cov­idio­ten, Ver­schwö­rungs­theo­re­ti­ker und Rechts­ex­tre­me abge­can­celt. „Ich habe seit dem Lock­down 2700 Stun­den gezockt“, hat sich Anna (19) aus­ge­rech­net, die eigent­lich ein Work and Tra­vel Jahr in Ame­ri­ka machen woll­te. Jetzt sitzt sie zu Hau­se und kommt nicht weg. Kin­dern wur­de impli­zit die Ver­ant­wor­tung über­tra­gen, die eige­nen Groß­el­tern vor einer Erkran­kung zu schüt­zen und somit sug­ge­riert, Schuld zu sein, wenn Opa oder Oma nach dem Besuch erkran­ken wür­den. „Die­se Welt­an­schau­ung einer Bedro­hung ver­mit­telt man schon den Kleins­ten im Kin­der­gar­ten. Das sehe ich als größ­tes Pro­blem.“ sagt Nina Proll, eine wei­te­re Prot­ago­nis­tin des Films, die Maß­nah­men kri­tisch hin­ter­fragt und den feh­len­de Dis­kurs beklagt. Der Psy­cho­neu­ro­im­mu­no­lo­ge Chris­ti­an Schu­bert bekräf­tigt: “Ich fin­de, dass den Kin­dern die Wür­de genom­men wird “Sie wer­den von Leh­rern ins letz­te Eck gesetzt und es wer­den „Block­war­te“ desi­gniert: Das “Kind des Tages” kon­trol­liert, ob die ande­ren die Mas­ke ord­nungs­ge­mäß tra­gen, erzählt die Kin­ders­pych­ia­te­rin Kat­rin Ska­la: “Die Jugend­li­chen sind ein­ge­sperrt mit Eltern die selbst nicht mehr kön­nen. Kin­der kom­men mitt­ler­wei­le mit schwe­ren Krank­heits­zu­stän­den zu uns.” „Was hat die Poli­tik bzw. Gesell­schaft für die­se Grup­pe seit Beginn der Pan­de­mie getan? Wur­den sie geschützt? Hat die Poli­tik sorg­fäl­tig zwi­schen Nut­zen und Scha­den der Maß­nah­men für Kin­der und Jugend­li­che abge­wo­gen? Nein!” sagt Public Health Exper­te Mar­tin Spren­ger. Und der Neu­ro­bio­lo­ge Gerald Hüt­her schließt: Wir wer­den, wenn dann alles vor­bei ist, unse­re Kin­der sehr um Ver­zei­hung bit­ten müs­sen, für das was wir ihnen ange­tan haben. Ein Doku­men­tar­film von Patri­cia Mar­chart und Judith Rau­nig. 84 Minu­ten mit: Kat­rin Ska­la, Nina Proll, Maria Röss­l­hu­mer, Chris­ti­ne Saahs, Corin­ne Ecken­stein, Sil­via Dovits, Alex­an­dra Vöh­rin­ger, Lau­ra Rös­ner, Gerald Hüt­her, Andre­as Sön­nich­sen, Chris­ti­an Schu­bert, Mar­tin Spren­ger, Wolf­ram Proksch, Chris­ti­an Fia­la, Rein­hard Rau­nig- Pene­der und Wer­ner Win­ter­stein. Eine Schutz­film Pro­duk­ti­on in Coope­ra­ti­on mit Chris­ti­an Fia­la https://www.instagram.com/lockdown.ki…

Mehr zum aktu­el­len Welt­ge­sche­hen und Infos die du umbe­ding wis­sen solltest!

Gehrin­wä­sche­tech­nik⬇

“MK ULTRA”

Simu­la­ti­on von Coro­na im Okto­ber 2019⬇

 Event 201 

För­de­rer von mensch­ver­ach­ten­den Projekten⬇

 Bill and Melin­da Gates Foundation

In wel­che Rich­tung geht es⬇

 !!World Eco­no­mic Forum Stra­te­gie zum Selbstanschauen!!

Wer sind die Agen­ten im Hin­ter und Vordergrund⬇

Jesui­ten

Auf­ar­bei­tung Reli­gio­nen und deren Nut­zen sowie Kriege⬇

Zeit­geist

Okkul­te Ritua­le im Hintergrund⬇
Inter­es­sie­ren dich mehr geo­po­li­ti­sche Zusam­men­hän­ge, oder was ande­re Ärz­te zum The­ma Coro­na sagen, oder viel­leicht State­ments von pri­vat Per­so­nen und Erleb­nis­se.
.
.

Was kön­nen wir tun? Ver­net­zen > dar­über reden > bewußt machen > unser Leben ändern > Welt ändern! Einst glaub­ten wir, es gibt Men­schen mit blau­em Blut und wir glaub­ten ihnen Bur­gen und Schlös­ser bau­en zu müs­sen — so schu­fen WIR eine Welt aus Bur­gen und Schlös­sern. Was, wenn wir eine Welt schaf­fen ohne Regie­run­gen, ohne Eli­ten, ohne Jeman­den, der uns nur ausnützt!

Lei­der wird viel zen­siert und so wur­de man­ches kri­ti­sche Video schon auf You­tube und Face­book gelöscht, des­we­gen hier Alternativkanäle: