+43 676 501 52 58 info@coronadatencheck.com

Mikrochips — Stand 2014 — Impfungen sind nicht nötig

Apr 24, 2020 | Bill Gates & Pro­mis, Geo­po­li­tik & Deep Sta­te, Trans­hu­ma­nis­mus & Extraterrestrisch

Unser Ego kann sich Dinge nicht vorstellen!

Source: ORF — also wir

… das bedeu­tet nicht, dass es die­se Din­ge nicht gibt!

Unser Den­ken funk­tio­niert sehr ein­fach, alles was wir uns vor­stel­len kön­nen, ist Rea­li­tät, alles was wir uns nicht vor­stel­len kön­nen, ist häu­fig eine Ver­schwö­rung! Nur wenn wir unser Den­ken von unse­rem Ego lösen, wer­den wir der Erkennt­nis fol­gen. Ihr wer­det sehen, der Akti­vis­mus wird sich von einem Fehl­tritt zum nächs­ten han­teln, über die Fehl­trit­te wird man dann nicht viel reden.

Wie­so nicht? Ganz ein­fach, das Ego blen­det die eige­nen Feh­ler zugern aus, denn die pas­sen eben nicht zum Ego­selbst­bild. In Wahr­heit geht es aber bei Coro­na genau dar­um, um die Auf­lö­sung des Egos und den damit ver­bun­de­nen Bewußt­s­eins­sprung. Nicht alle Men­schen wer­den die­se Ent­wick­lung mit­ma­chen kön­nen, die Meis­ten den­ken bei der Wort­hül­se “Ego” an Ego­is­mus und füh­len sich gar nicht angesprochen.

In Wahr­heit beschreibt die Wort­hül­se “Ego” nur die Per­son, als die ich mich gera­de füh­le, also z.B. der Jaros­lav mit 48 Jah­ren. Aber bin ich das wirk­lich? Bin ich nicht der Jaros­lav mit 20 Jah­ren, mit 30 Jah­ren? Oder wer ist Jaros­la­vß Eigent­lich ist er eine stän­di­ge Ver­än­de­rung, denn mei­ne Gedan­ken, Ein­stel­lun­gen und Mei­nun­gen haben sich ja von 20 bis 48 kom­plett ver­än­dert. Wer also bin ich wirk­lich, wer­de ich mit 70 der sein, der ich jetzt mit 48 bin?

Erken­ne, dass du das erken­nen bist und nicht das Erkannte.