+43 676 501 52 58 info@coronadatencheck.com

Rede Dr. Wodarg bei Stuttgarter Demo!

Mai 20, 2020 | Ärz­te | 0 Kom­men­ta­re

Viele namhafte Experten wie Dr. Wodarg bringen andere Daten!

Source : Dr. Wodarg

Seu­chen­ex­per­te Dr. Wodarg zu Coro­na!

Vie­le nam­haf­te Exper­ten nen­nen ganz ande­re Daten, als Dros­ten, der stän­dig im Main­stream auf­scheint. Wie­so hören wir vom Main­stream nicht auch die­se alter­na­ti­ve Sei­te? Wie­so wer­den im Main­stream alter­na­ti­ve Stel­lung­nah­men zum The­ma Coro­na aus­ge­blen­det oder als Ver­schwö­rung  abge­tan? Wäre es nicht die Auf­ga­be der öffent­lich recht­li­chen Medi­en uns Men­schen alle Infor­ma­tio­nen auf die The­men zu prä­sen­tie­ren? Wann aber brin­ge ich nur eine ein­sei­ti­ge Sicht­wei­se und mache alle ande­ren Men­schen schlecht, die eine ande­re Infor­ma­tio­nen haben? Rich­tig, wenn ich nicht infor­mie­ren, son­dern mani­pu­lie­ren will! Das ist näm­lich die Auf­ga­be der Leit­me­di­en, unse­re Mei­nung muss geformt wer­den, denn wir sind zu blöd um eine eige­ne zu haben. Udo Ulfkot­te war Jah­re­lang beim öffent­lich recht­li­chen und er beschreibt es in sei­nem Video “gekauf­te Jour­na­lis­ten” wie wir mani­pu­liert wer­den. Über die Tech­nik der Mani­pu­la­ti­on erfahrt ihr mehr in dem Film “wie­so schwei­gen die Läm­mer” von Prof. Maus­feld. 

Inter­es­sie­ren dich mehr geo­po­li­ti­sche Zusam­men­hän­ge, oder was ande­re Ärz­te zum The­ma Coro­na sagen, oder viel­leicht State­ments von pri­vat Per­so­nen und Erleb­nis­se.
 

Was kön­nen wir tun? Ver­net­zen > dar­über reden > bewußt machen > sein Leben ändern > Welt ändern! Einst glaub­ten wir, es gibt Men­schen mit blau­em Blut und wir glaub­ten ihnen Bur­gen und Schlös­ser bau­en zu müs­sen — so schuf­fen WIR eine Welt aus Bur­gen und Schlös­sern. Was, wenn wir eine Welt schaf­fen ohne Regie­run­gen, ohne Eli­ten, ohne Jeman­den, der uns nur aus­nützt!

Lei­der wird viel zen­siert und so wur­de man­ches kri­ti­sche Video schon auf You­tube und Face­book gelöscht, des­we­gen hier Alter­na­tiv­ka­nä­le: