+43 676 501 52 58 info@coronadatencheck.com

Mainstream Medien zur Trumpwahl — wieso schweigen sie über das?

Nov 9, 2020 | Bill Gates & Pro­mis, Geo­po­li­tik & Deep Sta­te, Stim­men des Volkes

Kamala Harris als Präsidentin?

Source : Doc­Belsky

tausende Videos wie dieses — wieso nichts im Mainstream?

Source : Doc­Belsky

Lügen haben kurze Beine?!

Source : Doc­Belsky

führende Persönlichkeiten äußern sich zu dem Wahl Verbrechen — unsere Medien schweigen!

Source : Doc­Belsky

wieso bekommen wir solche Video — hunderte und unsere Qualitätsmedien nicht?

Source : Doc­Belsky

Auf Twitter tausendmal gelöscht?!

Source : Doc­Belsky

Nach oben kom­men nicht die Guten

Unse­re Medi­en arbei­ten offen­bar an einem Bür­ger­krieg, die Rol­le der Ver­ant­wort­li­chen Jour­na­lis­ten, Redak­teu­re und die Ver­la­ge selbst, wird man sich sehr genau anse­hen müs­sen! Wie­so wird man sich das anse­hen müssen?

Da trich­tert man uns 40 Jah­re ein, dass sich so etwas schlim­mes wie der Natio­nal­so­zia­lis­mus nicht wie­der­ho­len darf – völ­lig zu Recht — und jetzt hat man das Gefühl, dass ähn­li­che Ent­wick­lun­gen gera­de vor einem ablau­fen. Mein Groß­va­ter erzähl­te mir immer, dass der zwei­te Welt­krieg 1928 begann und man damals Ver­schie­bun­gen an den Bör­sen, poli­ti­sche Neu­be­set­zung und das auf­kom­men von diver­se radi­ka­le Grup­pen, die wie aus dem Nichts kamen, beob­ach­ten konn­te. Das Pro­blem damals, die meis­ten Men­schen woll­ten es nicht sehen, son­dern lenk­ten sich mit Brot und Spie­le ab.

Sind wir jetzt gera­de in 1928? Ich habe die Wor­te mei­nes Groß­va­ters noch sehr genau in Erin­ne­rung, er erzähl­te mir immer “der, der es sehen woll­te, hat es gese­hen”. Wie­so schrei­be ich die­se Zei­len? Kei­nes­wegs um etwas vom dama­li­gen Gesche­hen zu ver­harm­lo­sen, son­dern viel­mehr aus der Angst her­aus, die Geschich­te könn­te sich wie­der­ho­len und die in Chi­na gebau­ten Hygie­nela­ger, wer­den zu den mor­gi­gen Arbeits­la­gern und dann zu Vernichtungslagern.

Mir ist bewusst, dass sich die­se Ver­gleich für vie­le wie eine Ver­harm­lo­sung anfüh­len muss, beson­ders für jene, die Angst vor einem Virus haben und an die Pan­de­mie glau­ben. Für jene, die die­se Sei­te hier aber stu­die­ren, ergibt sich ein ganz ande­res Bild und egal ob es sich nun um eine Pan­de­mie, oder Plan­de­mi han­delt und egal was für eine Ein­stel­lung man zu den jet­zi­gen Gescheh­nis­sen hat, was uns ver­mut­lich alle eint, ist der Wunsch nach Frie­den und dass sich so dunk­le Zei­ten, wie damals nie wie­der wiederholen.