+43 676 501 52 58 info@coronadatencheck.com

Wieso werden es immer “mehr” Coronafälle — Wo sind die Referenzdaten?

Mrz 30, 2020 | Stim­men des Vol­kes, Virus — Exosomen

Durch das Messen schafft man sich eine eigene Realität!

Source: Doc­Belsky

Wo sind die Referenzwerte?

Immer wenn ich eine mög­li­che Ent­wick­lung pro­gnos­ti­zie­ren will, dann benö­ti­ge ich für mei­ne bis­he­ri­ge Mes­sung alte Refe­renz­wer­te mit denen ich ver­glei­chen kann. Nur so kann ich eine Aus­sa­ge tref­fen, wie sich die neu­en Mes­sun­gen ent­wi­ckeln könnten.

Was hat das mit Coro­na zu tun?

Wir haben bis­her noch nie­mals so groß­flä­chig auf Coro­na getes­tet und wenn man bedenkt, dass Coro­na der häu­figs­te Erre­ger beim bana­len Schnup­fen ist und fast in jedem Men­schen nach­weis­bar, dann ist es nicht ver­wun­der­lich, dass mit einem unge­nau­en Test nun plötz­lich vie­le posi­tiv sind.

Die Fra­ge die sich aber stellt ist, war es nicht immer schon so? Es wirkt sehr unse­ri­ös sei­tens der WHO, wenn sie aller­lei mög­li­che Pro­gno­sen in den Raum stellt, ohne dabei die Refe­renz­wer­te zu ken­nen. Seit dem Dop­pel­spalts­ver­such wis­sen wir, dass man sich durch das Mes­sen eine eige­ne Rea­li­tät schafft. Wie­so ein Herr Lesch dar­über ver­wun­dert ist, kann einen nur wun­dern. Naja, eigent­lich nicht, er gehört zum Club 😉